Die Marktentwicklung Drucken
Der Bio-Markt wächst stabil und kontinuierlich. Hervorzuheben ist das Brotsegment mit einem Plus von 6% jährlich. Der Marktanteil handwerklicher Bäckereien am Bio-Brotmarkt liegt bei 50%, weiteres Potenzial ist vorhanden.
Beim ursprünglichen Bio-Sortiment ist eine hohe Affinität zum Brotsortiment, insbesondere zu Vollkorn- und Saatenbroten, festzustellen. Das typische Bäckereisortiment mit Weizenkleingebäcken sowie Feingebäcken findet sich in den Bio-Verkaufstheken nicht so häufig.
Das individuelle Bio-Sortiment, ob als Teil- oder Vollsortiment, muß auf das Marktumfeld und die Region zugeschnitten sein.


Der Bio-Backwaren-Markt

Im Jahr 2005 stellen rund 1250 Handwerksbetriebe in Deutschland Bio-Backwaren her. Dabei eingeschlossen sind die reinen Bio-Bäcker ebenso wie konventionelle Betriebe mit Bio-Teilsortiment. Das bedeutet, über 7% der deutschen Bäckereibetriebe verarbeiten heute ökologisch erzeugte Rohstoffe. Rund die hälfte dieser Betriebe kooperieren mit ökologischen Anbauverbänden (z.B. Bio-Siegel, Bioland, Demeter).

argaiv1271